NABU Kreisgruppe Wesel

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Archiv > 2017 > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Archiv 2017
  • Mitgliederversammlung
  • Kopfbaumschnitt in Diersfordt
  • Menschenaffen - Ihr Schicksal ist unseres
  • Naturdetektive 2017
  • 40 Jahre Kreisgruppe Wesel
  • Stunde der Wintervögel 2017
  • Waldorfschüler bauten Steinkauz-Nisthilfen
  • "JuLeiCa"-Kurse in 2017
  • Naturdetektive auf Pirsch im Wohnungswald
  • Frühlingsforscher knacken Rätsel


  • Flotter Arbeitseinsatz in Diersfordt

    Elf Kopfweiden geschnitten

    Schnelle Truppe in Diersfordt

    Insgesamt elf Aktive von NABU und NAJU packten am 18. November 2017 in Wesel-Diersfordt mit an, um ebenso viele geplante Kopfweiden fachgerecht zu beschneiden. Unterstützt wurden sie von zwei Mitarbeitern des benachbarten "Haus Constanze". Da das Wetter sich mit Sonnenschein präsentierte und nicht wie angekündigt mit viel Regen und böigen Winden, ging die Arbeit so schnell von der Hand, dass Franz-Wilhelm Ingenhorst als Mann an der Säge und im Baum kaum schnell genug vorankam, um der Aufräumtruppe immer den nötigen Schritt voraus zu sein. Einsatzleiter Bernd Schürmann war jedenfalls sehr zufrieden, dass er den Einsatz schon vor 13 Uhr für beendet erklären konnte.

    Text und Bild Uwe Heinrich



    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Newsletter-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2019 NABU Kreisgruppe Wesel