NABU Kreisgruppe Wesel

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Ihr NABU / Ihre NAJU > Dinslaken > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Wilfried Zehner tritt zurück


  • Wechsel an der Spitze der Ortsgruppe Dinslaken

    Wilfried Zehner, über 15 Jahre Leiter der NABU-Ortsgruppe Dinslaken, legt seine Aufgaben ab Herbst 2017 in neue Hände.


    W. Zehner organisierte und koordinierte ungezählte Naturschutzeinsätze seiner NABU-Mitstreiter – ob Nistkastenreinigung, Schwalbenprogramm oder Biotoppflege. Zu den langfristigsten Aufgaben zählte der Erhalt mehrerer Krötenpopulationen, die durch Zaunbau, Absammeln und Umsetzen zur Laichzeit vor dem Überfahren gerettet wurden.

     

     

    Foto: Peter Malzbender

     

    Als passionierter Tierfotograf und Ornithologe ließ er gerne Andere in Diavorträgen an seinen Erfahrungen mit der Tier- und Pflanzenwelt teilhaben. In vielen Diskussionen erwies sich W. Zehner als kenntnisreicher und oft streitbarer Vorkämpfer für den Naturschutz, der mit Entscheidern und Verwaltung um jeden zu fällenden Baum feilschen konnte. Gemeinsam mit Ehefrau Karin etablierte er den alljährlichen Auftritt der NABU-Ortsgruppe Dinslaken auf dem Weihnachtsmarkt am Scholtenhof als feste Größe.


    Auch wenn er nun nicht mehr in der ersten Reihe steht – Naturschutz bleibt ihm weiterhin ein Anliegen. Gemeinsam päppelt das Ehepaar Zehner verletzte Vögel auf. Er engagiert sich weiterhin am Hof Emschermündung, um Bürgerinnen und Bürgern die Natur nahe zu bringen – jetzt aber öfter mit der Kaffeetasse als mit dem Spaten in der Hand.


    Die Leitung der Dinslakener NABU-Ortsgruppe übernimmt bis auf weiteres Edmund Rodzinski.
     

     

     

    Foto: Claudia Becker

     

     


    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Newsletter-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2019 NABU Kreisgruppe Wesel