NABU Kreisgruppe Wesel

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Archiv > 2011 > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Meldungen auf der Startseite 2011
  • "Stunde der Wintervögel 2011"
  • Maifahrradtour 2011 der NAJU Wesel
  • Obstwiesenfest Wesel-Feldmark
  • NAJU trifft Greenpeace
  • NAJU am Schwarzen Wasser
  • Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung November 2011
  • Mitgliederversammlung 2011
  • NABU-Kalender 2011
  • Außerordentliche Mitgliederversammlung 2011
  • Steinkauzschutztreffen Einladung
  • Hexennacht und Zauberspuk
  • Familiengarten Naturschutzzentrum
  • Naturdetektive 2011
  • Ehrenamtliche Helfer 2011
  • NABU Positionspapier Erneuerbare Energie 2010
  • Klage gegen WKA in Büderich
  • Verdacht auf Vergiftung
  • Babcockwald in Voerde


  • Außerordentliche Mitgliederversammlung 2011

    Neuer Vorstand der NABU-Kreisgruppe Wesel

    Große Kulisse bei der Mitgliederversammlung - Uwe HeinrichAm Samstag, den 19. November 2011 um 15:30 Uhr fand die außerordentliche Mitgliederversammlung der NABU-Kreisgruppe Wesel in der Aula des Konrad-Duden-Gymnasiums in Wesel statt. Anwesend waren 149 stimmberechtigte NABU-Mitglieder bzw. deren gesetzliche Vertreter (für Kinder unter 14 Jahren).

    Es war ein äußerst spannender und aufregender Wahlnachmittag, der vom NABU-Landesvorsitzenden Josef Tumbrinck moderiert wurde.

    Folgende Tagesordnungspunkte standen an:

    TOP 1: Begrüßung durch den NABU-Landesvorsitzenden Josef Tumbrinck
    TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung
    TOP 3: Rechenschaftsbericht des Vorstandes für den Zeitraum Mai bis November 2011
    TOP 4: Aussprache über den Bericht
    TOP 5: Entlastung des Vorstandes
    TOP 6: Wahlen des gesamten Vorstandes
    TOP 7: Anträge der Mitglieder
    TOP 8: Verschiedenes
    TOP 9: Bericht aus der Landespolitik

     

    Bericht für den Zeitraum Mai bis November 2011

    Matthias Bussen, alter und neuer geschäftsführender Vorstand trug den Bericht Mai bis November 2011 vor. Darin ging er unter anderem auf die Klagen gegen zwei Windkraftanlagen in Büderich, den Waldspaziergang der NABU-Kreisgruppe in Voerde mit dem Landesvorsitzenden Josef Tumbrinck und die Eröffnungsveranstaltung der NABU-Naturarena in Bislich im September ein. Ebenso habe der Vorstand und die Delegierten an der Landesdelegierten-Versammlung des NABU NRW im September in Dortmund teilgenommen.

    Bei der anschließenden Aussprache wurde der Grund für die Wiederholung der Wahlen vom 31. Mai diesen Jahres noch einmal erläutert. Ebenso wurde angeregt, die Satzung der NABU-Kreisgruppe Wesel zu überarbeiten.

    Petra Wessbuer stellte daraufhin den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Die Versammlung stimmte bei einer Gegenstimme und 20 Enthaltungen für diese Entlastung.

    Als Wahlleiter wurde anschließend Josef Tumbrinck vorgeschlagen und per Handzeichen einstimmig gewählt. Dieser erläuterte dann noch einmal die Zusammensetzung des Vorstandes, bestehend aus 2 bis 3 geschäftsführenden Vorständen, einem Referenten für Finanzen, einem Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, einem Referenten für Jugendarbeit und weiteren bis zu drei Referenten für weitere Aufgaben. Ebenso machte er noch weitere Aussagen zum Wahlprozedere.

    Es folgten Vorschläge für die Besetzung des geschäftsführenden Vorstandes. Vorgeschlagen wurden Stefanie Trautmann aus Hamminkeln, Matthias Bussen aus Hamminkeln, Frank Boßerhoff aus Voerde, Arndt Kleinherbers aus Hamminkeln, Peter Malzbender aus Wesel und Kai Klüttermann aus Hamminkeln. Dann stellten sich die Kandidaten persönlich vor und es erfolgte eine Aussprache über die Kandidaten.

    Es wurde ein Antrag auf geheime Wahl gestellt. Der Wahlleiter erläuterte noch einmal, dass jedes Mitglied bis zu drei Stimmen abgeben, d.h. bis zu drei Namen auf den Wahlzettel schreiben könne. Gewählt sind die drei Kandidaten, die die meisten Stimmen auf sich vereinigen können.

    Als Wahlkommission zur Stimmenauszählung wurden von Josef Tumbrinck und aus der Versammlung vorgeschlagen: Sabine Zimpel, Norma Heldens, Heiner Langhoff, Werner Fellmann und Marcel Kaienberg. Die Versammlung bestätigte alle Vorschläge einstimmig per Handzeichen.

    Die Auszählung ergab folgendes Ergebnis bei 148 gültigen Stimmen:

    Matthias Bussen: 65 Stimmen, Peter Malzbender: 72 Stimmen, Stefanie Trautmann: 63 Stimmen, Arndt Kleinherbers: 62 Stimmen, Frank Boßerhoff: 58 Stimmen, Kai Klüttermann: 41 Stimmen

     

    Peter Malzbender und Matthias Bussen sind geschäftsführender Vorstand

    Da Stefanie Trautmann die Wahl nicht annahm, blieben nur noch die beiden anderen gewählten Vorstandsmitglieder Peter Malzbender und Matthias Bussen übrig, die die Wahl auch beide annahmen.

    Die Versammlung musste nun entscheiden, ob sie über den dritten Posten erneut abstimmen wollte. Bei 7 Stimmen dafür und einer Reihe von Enthaltungen entschied die Versammlung per Handzeichen den dritten Vorstandsposten nicht mehr nachzubesetzen.

     

    Gregor Alms als Finanzreferent bestätigt

    Für die Position des Referenten für Finanzen wurde Gregor Alms vorgeschlagen, der dann auch per Handzeichen bei 3 Gegenstimmen und etwa 15 Enthaltungen einstimmig gewählt wurde.

     

    Presse- und Öffentlichkeitsreferent Frank Boßerhoff wiedergewählt

    Der neue NABU Vorstand

    Der Vorstand der NABU Kreisgruppe Wesel - Tom Boßerhoff

    Der neue Vorstand der NABU-Kreisgruppe Wesel (v.l.): Uwe Heinrich (Beisitzer), Matthias Bussen (Vorsitzender), Frank Ulbrich (Beisitzer), Peter Malzbender (Vorsitzender), Frank Boßerhoff (Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) und Ulf Unterberg (Beisitzer). Gregor Alms (Referent für Finanzen) fehlt auf dem Foto.

    Foto: Tom Boßerhoff

    Als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurden Frank Boßerhoff und Uwe Heinrich vorgeschlagen. Es entfielen von 129 abgegebenen Stimmen bei 6 ungültigen Stimmen 63 Stimmen auf Frank Boßerhoff und 60 Stimmen auf Uwe Heinrich. Frank Boßerhoff nahm die Wahl an.

     

    Referenten mit weiteren Aufgaben gewählt

    Für die Position als Referenten mit weiteren Aufgaben wurden Uwe Heinrich, Frank Ulbrich und Ulf Unterberg vorgeschlagen. Die Versammlung verzichtete auf geheime Wahl. Die drei Beisitzer wurden per Handzeichen bei 4 Enthaltungen einstimmig gewählt und nahmen die Wahl auch an.

     

     

    Beim Tagesordnungspunkt Anträge der Mitglieder wurde noch einmal darum gebeten, die Satzung schnellstmöglich zu ändern. Der neue Vorstand versprach, sich dieser Angelegenheit zügig anzunehmen.

    Da es keine weiteren Anträge oder wichtige Anliegen der anwesenden Mitglieder gab, konnte die Mitgliederversammlung um 18:20 Uhr beendet werden.

     

    Eine Übersicht über die Aufgaben und Funktionen der Vorstandsmitglieder finden Sie hier.

     



    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Newsletter-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2019 NABU Kreisgruppe Wesel