NABU Kreisgruppe Wesel

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Archiv > 2016 > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Meldungen auf der Startseite 2016
  • Müllsammlung in Wesel
  • Vorweihnachtlicher Arbeitseinsatz der NAJU
  • Tatendrang 2017 erschienen
  • Weihnachtsgruß
  • Naturdetektive 2016
  • Stunde der Wintervögel 2016
  • Stunde der Gartenvögel 2016
  • Stunde der Wintervögel 2016
  • Obstwiesenfest Xanten 2016
  • Fotowettbewerb "Streuobstwiesen"
  • Naturdetektive 2016
  • Naturdetektive Xanten 2016
  • Bildungswochenende Wildkräuter
  • "JuLeiCa"-Kurse starten


  • Frisch gepresst

    Schon traditionell findet im September immer das viel besuchte Obstwiesenfest des RVR (Regionalverband Ruhr) am Naturforum auf der Bislicher Insel in Xanten statt. Auch dieses Jahr war der NABU wieder stark vertreten. Ein besonderes Highlight bei der Ortsgruppe Xanten ist immer das Pressen von biologisch reinen Äpfeln, die allesamt von niederrheinischen Obstbäumen gepflückt wurden. Der köstliche, frisch gepresste Apfelsaft war dann auch schlichtweg der Renner am Stand der Naturschützer. Groß und Klein wussten die aromatisch leckeren Köstlichkeiten zu genießen. Das Wetter an dem Tag spielte auch mit. Über 1000 Gäste besuchten das Fest zwischen 11 und 17 Uhr.


    Am NABU-Obststand konnte sogar „adeliges“ probiert werden: verschiedene alte Apfel- und Birnensorten wie z.B. „Köstliche von Charneux“ oder „Schöne von Boskoop“ und „Rheinischer Winterrambour“ überzeugten mit ihrem herrlich intensiven Geschmack. Viele Kilos gingen über die Ladentheke. Denn hier wurde klar: Regional und saisonal gekaufte Lebensmittel übertreffen in Geschmack und Formenvielfalt.


    Tierisch zu ging es draußen auf der Streuobstwiese im Schatten der Bäume. Hier zogen Schleiereule, Uhu und Bart- und Waldkauz die Besucher magisch an. Die faszinierenden Tiere der Auffangstation in Wesel konnten aus nächster Nähe betrachtet werden. Ein tolles Erlebnis! Lucie Schweigel, Bundesfreiwilligendienstlerin des NABU und Ornithologe Peter Malzbender standen mit Rede und Antwort zur Verfügung.


    Auch wurden Wildkräuterführungen angeboten. Umweltwissenschaftlerin Helga Westerhuis stellte den Besuchern verschiedene Wildkräuter und –früchte mit Namen und typischen Bestimmungsmerkmalen vor. Sie verriet auch, wie man manche „Grüne Wilde“ zu leckeren Gemüse verarbeiten oder auch als sanftes Heilkraut verwenden kann.


    Es war ein rundum tolles Fest mit vielen Angeboten. Auch im nächsten Jahr ist die NABU-Gruppe Xanten garantiert wieder gerne dabei!

     

    Beratung

     Siggi Pieper hatte alle Hände voll zu tun, auch mit Erklärungen.

     Foto: Peter Malzbender

     

     

    Äfpel

     Gesund und köstlich von heimischen Hochstamm-Apfelbäumen.

     Foto: Helga Westerhuis

     

     

    Obstpresse

     Seit Jahren unermüdliche Helfer an der Obstpresse.

     Foto: Helga Westerhuis

     

    Äpfel pressen

     An der Obstpresse waren starke Männer gefragt.

     Foto: Peter Malzbender

     

     Apfelsaft probieren

     Frisch gepresster Apfelsaft war schlechthin der Renner für Groß und Klein.

     Foto: Helga Westerhuis

     

     Gespräche am Stand

     Volker Steck (links) und Carsten Fröhlich berieten den ganzen Tag die Gäste rund um

     den Naturschutz am NABU-Stand.

     Foto: Peter Malzbender

     

     Obstverkauf

     Reißenden Absatz fand das biologisch reine Obst am Stand von NABU-Agraringenieur

     Franz-Wilhelm Ingenhorst.

     Foto: Peter Malzbender

     

     Lucie und Hedwig

     Lucie Schweigel war mit Schleiereule Hedwig eine viel beachtete Attraktion auf dem Fest.

     Foto: Peter Malzbender

     

     Nadine Kretschmar

     Nadine Kretschmar überzeugte in vielen Gesprächen.

     Foto: Peter Malzbender

      

    Helga Westerhuis, September 2016


    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Newsletter-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2019 NABU Kreisgruppe Wesel