NABU Kreisgruppe Wesel

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen 2021 > 

Hauptmenü

  • Wohin laufen sie denn?
  • Steinkauz braucht Hilfe
  • Saisonstart in der NABU-Naturarena am 02. Mai 2021 entfällt
  • Vogelzählaktion „Stunde der Gartenvögel“ vom 13. bis 16. Mai 2021
  • Saisonstart in der NABU-Naturarena
  • Schmetterlingstag in der Naturarena
  • Blumenwiese und Klimakatastrophe – Was wir tun können
  • NABU rettet flugunfähigen Jungstorch
  • Wo Igel, Eidechsen und leckere Früchtchen sich treffen – Tag der offenen NABU-Naturarena am 05.09.2021
  • Rhine CleanUp 2021
  • Was man sofort für schwache und kleine Igel tun kann
  • Alpener Streuobstwiesen findet endlich wieder statt
  • Saisonende Naturarena 2021


  • Wo Igel, Eidechsen und leckere Früchtchen sich treffen – Tag der offenen NABU-Naturarena am 05.09.2021

    Am Sonntag, 5. September 2021, laden der NABU und der Naturgarten e.V. von 11:00 – 17:00 Uhr zum Tag der offenen Tür in die NABU-Naturarena in Wesel Bislich (Bislicher Straße/Auf dem Mars) ein.

     

    Die Igelexpertin, Melanie v.d. Flierdt, wird mit ihrer „Igelbude“ vor Ort sein und viel Wissenswertes über die sympathischen und vornehmlich durch menschliche Akivitäten gefährdeten Stacheltiere erzählen.

     

     


    Zunehmend muss der Nabu sich auch um verwaiste Jungigel kümmern.

    Foto: Peter Malzbender 

     

    Von 11 Uhr bis 15 Uhr wird Naturgärtnerin und Umweltpädagogin Gundula Kerekes, zusammen mit den Besuchern der NABU-Naturarena eine Eidechsenburg bauen (falls vorhanden, bitte Steine jeglicher Größe, Handschuhe, robuste Kleidung, Schaufel oder Spaten mitbringen). Diese soll Schutz und Winterquartier für die interessanten Reptilien sein und ist leicht in jedem Garten nachzubauen.

     

    Um 11:30 Uhr führt Gregor Alms vom NABU-Vorstand der Kreisgruppe Wesel kenntnisreich über das große Areal. Zudem steht der Vorsitzende Peter Malzbender zu allen Fragen der Nachhaltigkeit bezüglich des Natur- und Umweltschutzes insbesondere in der heißen Wahlphase zur Verfügung.  

     

    Um 15 Uhr führt Susan Findorff vom NaturGarten e.V., Regional-gruppe Rhein-Ruhr, durch das Naturparadies.
    Wie immer werden die Besucher gegen eine Spende heimische Wildpflanzen für den eigenen Garten und viel Infomaterial mit nach Hause nehmen können. Außerdem wird Obst von den umliegenden Streuobstwiesen angeboten.


    Der Eintritt ist kostenlos. Liebe Hunde dürfen angeleint mitgebracht werden. Es gelten die Corona-Schutzregeln des Landes NRW.
     


    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Newsletter-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2021 NABU Kreisgruppe Wesel