NABU Kreisgruppe Wesel

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Archiv > 2019 > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Archiv 2019
  • Stunde der Wintervögel 2019
  • Mitgliederversammlung NAJU 2019
  • Mitgliederversammlung NAJ Kreis Wesel
  • Amphibiensaison 2019 hat begonnen
  • NAJU im Karneval
  • Heckenpflanzung Orsoy
  • Wintervögel-Zählaktion am Hof Emschermündung
  • NABU auch 2019 weiter auf Werbetour
  • Ministerin Svenja Schulze (SPD) überzeugte in Wesel
  • Ordentliche Mitgliederversammlung
  • NABU fordert deutliche Reduzierung des Kiesabbaus in den Kreisen Wesel und Kleve
  • Waldohreule erfolgreich aufgepäppelt
  • Weißstörche eröffnen frühzeitig Brutsaison
  • NABU lädt zum Vortrag ein
  • Jetzt geht's los
  • NABU-Kindergruppe sammelte Müll am Rhein bei Voerde-Möllen
  • Saisonstart in der NABU-Naturarena am 05. Mai 2019
  • Dem Wassergetier auf der Spur
  • Bei den Frühlingsforschern ganz vorn: NABU-Kindergruppe Dinslaken-Hiesfeld
  • Naturschutz-Nachwuchs erkundet die Lippe
  • Sommerpfeile und Sonnenflieger - die Libellen in der NABU-Naturarena in Wesel
  • Begeisterte NABU-Naturdetektive am Rotbach


  • Jahresrückblick 2018 und Vorschau der NAJU im Kreis Wesel

    Eine Woche vor dem NABU hielt die NAJU Kreis Wesel ihre Jahreshauptversamlung ab. Im Naturschutzzentrum Wesel berichtete Kreisjugendsprecher Johannes Kleinherbers über das vergangene Jahr.

    Im Artenschutz bleiben traditionell die Amphibienschutzzäune das wichtigste Projekt. An vielen Wochenenden galt es, die Schutzzäune aufzubauen und nach Sturmschäden wieder zu reparieren.
    Auch Umweltschutz kommt bei der NAJU im Kreis Wesel nicht zu kurz. Bei Müllsammlungen im Lippemündungsraum und am Rhein bei Bislich zusammen mit dem NABU und im fast trockenen Flussbett der Issel sowie die Teilnahme am Aktionstag "Wesel am rheinsten" rückten die NAJU-Aktiven dem "Zivilisations"-Abfall auf den Pelz.
    Im Landschaftsschutz kamen Obstsammlungen, eine große Pflanzaktion mit van Nahmen und ein Heckenschnitt hinzu.
    Mit 50 teilnehmenden Kindern war das Kreisjugendzeltlager am Röplingshof in Hamminkeln außerordentlich gut besucht. Eine zweiwöchige Sommerfreizeit führte nach Tschechien und die traditionelle Arbeitsfreizeit Anfang Oktober in der Eifel war auch wieder sehr gefragt, bietet sie doch älteren Mitgliedern, die studieren oder inzwischen berufstätig sind, eine willkommene Möglichkeit, sich wieder zu begegnen.

    Mit einem Stand war die Kreis-NAJU beim Vereinsfest in Wesels Innenstadt im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit präsent.

    Finanziell steht die NAJU Kreis Wesel auf gesunden Beinen, auch wenn durch zwei einmalige Effekte ein kleines Minus zum Jahresende die Bilanz trübt.

     

    Nach kurzer Aussprache wurde der Vorstand entlastet und in folgender Zusammensetzung neu gewählt:

    Gleich nach Abschluss der Mitgliederversammlung traf sich der neu gewählte Vorstand zu seiner ersten Sitzung, den es gilt, ein volles Jahresprogramm zu organisieren. Hier eine nicht abschließende Aufzählung für das erste Halbjahr:



    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Newsletter-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2019 NABU Kreisgruppe Wesel