NABU Kreisgruppe Wesel

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Archiv > 2019 > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Archiv 2019
  • Stunde der Wintervögel 2019
  • Mitgliederversammlung NAJU 2019
  • Mitgliederversammlung NAJ Kreis Wesel
  • Amphibiensaison 2019 hat begonnen
  • NAJU im Karneval
  • Heckenpflanzung Orsoy
  • Wintervögel-Zählaktion am Hof Emschermündung
  • NABU auch 2019 weiter auf Werbetour
  • Ministerin Svenja Schulze (SPD) überzeugte in Wesel
  • Ordentliche Mitgliederversammlung
  • NABU fordert deutliche Reduzierung des Kiesabbaus in den Kreisen Wesel und Kleve
  • Waldohreule erfolgreich aufgepäppelt
  • Weißstörche eröffnen frühzeitig Brutsaison
  • NABU lädt zum Vortrag ein
  • Jetzt geht's los
  • NABU-Kindergruppe sammelte Müll am Rhein bei Voerde-Möllen
  • Saisonstart in der NABU-Naturarena am 05. Mai 2019
  • Dem Wassergetier auf der Spur
  • Bei den Frühlingsforschern ganz vorn: NABU-Kindergruppe Dinslaken-Hiesfeld
  • Naturschutz-Nachwuchs erkundet die Lippe
  • Sommerpfeile und Sonnenflieger - die Libellen in der NABU-Naturarena in Wesel
  • Begeisterte NABU-Naturdetektive am Rotbach


  • Jeckes Plädoyer für die Natur

    Fledermausfreunde waren nicht allein

    Die NAJU im Kreis Wesel ist nicht nur auf Kopfbäumen, am Amphibienschutzzaun oder beim Heckenschnitt und Obstsammeln aktiv für die Natur, auch der Karneval ist geeignet, sich für Natur und Umwelt einzusetzen. Und so ging die NAJU unter dem Motto "Fledermäuse brauchen Freunde" auf dem Weseler Rosenmontagszug an den Start. Mit dabei war übrigens auch das bekannte rote NAJU-Dreirad als Bat-Mobil.
    Fröhlich verteilten die über 20 Kinder, Jugendlichen und Betreuer nicht nur gewöhnliche Kamelle und gesponsertes Wurfmaterial, sondern hatten auch Wildblumensamen im Angebot. Die wurden natürlich nicht als Massenware verschleudert, sondern gezielt übergeben.
    Die NAJU war mit ihrem Naturthema übrigens nicht allein. Neben den jungen Naturschützern plädierte eine Nachbarschaftsgruppe als Maja und Wlli verkleidet für Bienengerechte Bepflanzung statt Steinwüsten als Vorgärten und eine Firmenfußgruppe erklärte die Geschichte vom Bösen Wolf ganz im Sinne des NABU zum Märchen.

    Text und Bilder Uwe Heinrich



    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Newsletter-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2019 NABU Kreisgruppe Wesel