NABU Kreisgruppe Wesel

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Ihr NABU / Ihre NAJU > NAJU im Kreis Wesel > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Kinder- und Jugendgruppen
  • NAJU Hamminkeln
  • NAJU Wesel
  • Kreisjugendzeltlager 2010
  • Gruppenleiterschulung
  • 30 Jahre NAJU
  • Aktion Nature´s 12
  • BRAVO am Fangzaun
  • Mitgliederversammlung 2012
  • Neue Kindergruppe in Wesel
  • Vorbereitung für den Sommer
  • Äpfel für guten Zweck
  • NAJU-Vostand
  • Trashbusters H2O
  • Vorstand 2017-2019
  • Jahreshauptversammlung 2017
  • Plätze beim Naturschutz-Nachwuchs
  • Regionalbetreuerin Julia Geerißen
  • Trashbusters in Wesel unterwegs
  • Weihnachtseinsatz 2017
  • Jahresrückblick 2017
  • Info-Broschüre der Naturschutzjugend


  • Trashbusters in Wesel unterwegs

    Müllsammelaktion der NAJU am Rheinufer

    "Räuber" und ihre Beute  - Uwe Heinrich

    Im Zuge der bundesweiten Trashbusters H2O-Kampagne ist die NAJU auch in Wesel "in die Büsche gegangen". Wegen des Regenwetters zwar lediglich eineinhalb Stunden lang, aber dennoch mit erklecklicher Ausbeute. Drei Säcke voll und das überwiegend mit Kleinkram waren das Ergebnis der Müllsammelaktion, die die NAJU Wesel am 30. September an der Hundehalbisel in Wesel durchführte. Hintergrund des Ganzen: Jahr für Jahr landen ca. 10 % der weltweit hergestellten Kunststoffe irgendwann im Meer. Das bedeutet ca. 30 Mio. Tonnen. Das führt dazu, dass auf jeden Quadratkilometer Wasserfläche bis zu 18.000 Plastikteile unterschiedlicher Größe treiben. Untersuchungen zeigen, dass ein Großteil des Kunststoffmülls bereits unter der Wasseroberfläche verschwunden ist. 

    Plastiktüten, Kunststoffnetze und Ähnliches werden immer wieder von Vögeln zum Nestbau genutzt, Jungvögel verwickeln sich darin und verenden. Tiere verwechseln Kunststoffteile mit Nahrung, verschlingen sie und verhungern mit vollem Bauch.
    Der Kunststoff zerfällt zwar mit der Zeit, verschwindet dadurch aber nicht; er bleibt als sogenanntes Mikroplastik erhalten, wird von Kleinstlebewesen aufgenommen, die von größeren Tieren gefressen werden...   ...über die Nahrungskette gelangt das Mikroplastik dann wieder zum Menschen - mit unabsehbaren Folgen für die Gesundheit.

    Die NAJU im Kreis Wesel ist sich zwar bewusst, dass ihre Aktion nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist, aber "Anpacken", so Kreisjugendsprecher Johannes Kleinherbers "müssen wir natürlich trotzdem. Irgendwo müssen wir ja anfangen".

     

    Uwe Heinrich



    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Newsletter-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2018 NABU Kreisgruppe Wesel