NABU Kreisgruppe Wesel

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen 2020 > 

Hauptmenü

  • Stunde der Wintervögel in Wesel
  • Einladung Gruppentreffen Wesel
  • Vorstand der NABU-Kreisgruppe Wesel im Amt bestätigt
  • Traditionsbäckerei Schollin mit Herz
  • 1.300 Euro von Herzen
  • Coronavirus zwingt zu Vorsichtsmaßnahmen
  • Tiere in Gefahr: Vorsicht beim Einsatz von Mähroboter und Freischneider
  • Gans schön aufregend
  • Es stinkt zum Himmel
  • Saisonstart NABU-Naturarena entfällt
  • Stunde der Gartenvögel 2020
  • NABU-Naturdetektive 2020
  • Saisonstart in der NABU-Naturarena
  • Offene Gartenpforte im Juli
  • Offene Gartenpforte im August
  • RhineCleanUp 2020
  • Tag der offenen NABU-Naturarena am 06.09.2020
  • RhineCleanUp in Wesel
  • Ranger im Kreis Wesel
  • Mahnfeuer gegen den Wolf
  • Obsternte Ratsbongert
  • Klimawandel und heimisches Obst
  • Verletzter Graureiher
  • Igel in Not - NABU Wesel gibt Tipps
  • NABU Kalender 2021
  • Müllsammlung Lippemündungsraum
  • Mein lieber Schwan
  • Geänderte Öffnungszeiten über die Feiertage


  • Aktion saubere Lippemündung

    NABU ruft auf zur Mithilfe

    Müllsammlung im Lippemündungsraum 2018

    Foto: Peter Malzbender

     

    Die NABU-Kreisgruppe Wesel und die „Initiative Lippemündungsraum“ sowie die Firma ZOXS veranstalten am Samstag, den 31. Oktober 2020, von 10 Uhr bis 13 Uhr eine Müllsammelaktion direkt im Naturschutzgebiet Lippemündungsraum in Wesel. Treffpunkt ist der Parkplatz am Lippeschlößchen.

    Das letzte Hochwasser hat dort Unmengen an Plastikmüll und anderen Unrat angeschwemmt. Die Veranstalter suchen dafür dringend noch fleißige Helfer*innen. Alle, die mitmachen möchten, können gerne unangemeldet zum Treffpunkt kommen. Müllsäcke und Greifzangen werden freundlicherweise vom ASG zur Verfügung gestellt. Zudem werden die vollen Müllsäcke vom Stadtbetrieb auch professionell entsorgt. Diese Aktion ist von der Unteren Naturschutzbehörde im Kreis Wesel genehmigt worden.
    Selbstverständlich sind die bekannten Corona-Bedingungen einzuhalten.
    Teilnehmende sind als Familie aus maximal zwei Haushalten oder in Gruppen von höchstens fünf Teilnehmern im Einsatz. Mund-Nasen-Schutz ist bitte mitzubringen und der Mindestabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten. Auf einer Teilnehmerliste müssten sich auch alle Helfer*innen eintragen. Alle Bürger*innen sind herzlich willkommen.

     



    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Newsletter-Archiv | Impressum | Kontakt | E-Mail
    © 2021 NABU Kreisgruppe Wesel